Advisory Board Announcement

Wir freuen uns heute die ersten drei Personen aus dem Advisory Board des Dezentrum Think Tank vorzustellen. Mit unterschiedlichem Hintergrund und Werdegang, bringen sie alle ein grosses Netzwerk, langjährige Erfahrung und Expertise mit. Das Board war für das jungen Projekt bereits jetzt eine entscheidende Unterstützung. Wir sind gespannt auf die weitere Zusammenarbeit.

Dezentrum Advisory BoardPeter G. Kirchschläger, Monique Morrow, Daniel Gasteiger

 

Daniel Gasteiger

Daniel Gasteiger ist derzeit CEO von Procivis. Er ist ausserdem der Initiator und Co-Founder des Trust Square Blockchain Hub und Co-Founder von Verum Capital, wie auch Nexussquared. Er trat bereits als TEDx Speaker auf, ist Vorstandsmitglied des Global Blockchain Council und ein weit respektierter Experte zum Thema dezentrale Technologien.

Zuvor arbeitete er 20 Jahre lang in der Finanzbranche, zuletzt in führender Position bei der UBS.

 

Monique Morrow

Monique ist Präsidentin und Co-Founder von «The Humanized Internet», eine Non-Profit- Organisation, welche sich darauf konzentriert unterprivilegierten Personen eine digitale Identität zu verschaffen. Blockchain bzw. Dezentralisierung ist dabei sicher eine grosse Chance um diese Herausforderung anzunehmen, die Milliarden von Menschen betrifft.

Monique ist zudem Associated Researcher am Alexander Humboldt University Institute of Internet and Society. Weiter engagiert sie sich als Co-Chair beim IEEE Ethics in AI and Autonomous Systems Mixed Reality Committee bei welchem sie zudem Teil des Exekutivkomitees ist.

 

Peter G. Kirchschläger

Peter G. Kirchschläger forscht und lehrt zur Zeit als Professor für Theologische Ethik und Direktor des Institute of Social Ethics ISE an der Universität Luzern.

Peter ist ausserdem Forschungsmitglied an der University of the Free State, Bloemfontein (South Africa), Gastdozent an der Leuphana Universität Lüneburg und beratender Experte in ethischen Fragen für nationale und internationale Organisationen und Institutionen (z. B. für die UN, UNESCO, die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, die Europäische Union, den Europarat, Unternehmen und NGOs). Gutachter für die Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik und für das Österreichische Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft. Mitglied der Kommission Justitia et Pax der Schweizer Bischofskonferenz und Mitglied einer Arbeitsgruppe des Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) zur Erarbeitung eines Standard zur Berücksichtigung von ethischen Fragen bei der Entwicklung von IT-Systemen und Software. Akademischer Direktor der Freedom Flowers Foundation und Human Rights Adviser der Non-Profit Organisation «Musicians for Human Rights». Mitglied des Beirates der Non-Profit-Organisationen «Wasser für Wasser» und «Play for Rights».